Etisso Lac Balsam Raupen und Ameisen Leimring 2,5 m-Rolle in Faltschachtel

Artikelnummer: 3121

EAN: 4013441405309

Kategorie: Pflanzenschutz


11,21 €
4,48 € pro 1 m

inkl. 16% USt. , inkl. Versand (DHL Paket)

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk



Insektizidfreier, umweltfreundlicher und anwendungsfertiger Leimring zum ganzjährigen Schutz gegen Schädlinge an Zier- und Obstgehölzen, wie z. B. Frostspanner, Ameisen, Raupen, vor dem Hochkriechen bis in die Baumkrone.
Mit praktischem Bindedraht zum einfachen Befestigen am Baumstamm.


Inhalt:  2,5 m Leimring und Bindedraht


Wirkungsweise:

Raupen des Frostspanners und anderer Insekten fressen an Blättern sowie Blüten und verursachen auch Hohlfraß an Früchten.
Durch die Anwendung des LacBalsam Raupen- & Ameisen-Leimrings werden z. B. die flugunfähigen Weibchen des Frostspanners an der Eiablage in den Baumkronen gehindert und so können keine geschlüpften Raupen an Blättern, Blüten und Früchten fressen.
Sobald ab dem zeitigen Frühjahr Blattläuse an den Bäumen auftreten, die mit ihren Mundwerkzeugen in die Leitungsbahnen stechen, den Pflanzensaft aufsaugen und hierüber den Baum schädigen, kommen auch die Ameisen, die an den von den Blattläusen ausgeschiedenen Honigtau gelangen wollen. Hierbei berühren die Ameisen mit Ihren Antennen die Blattläuse, damit diese den süßen Honigtau abgeben; das so genannte "Melken".
Im Gegenzug werden sie von den Ameisen vor Fressfeinden (andere Insekten, Spinnen und Vögel) verteidigt. Ameisen fördern hierüber den Blattlausbefall.
Der Raupen- & Ameisen-Leimring verhindert das Auf- und Abwandern der Ameisen am Baum, somit das Erreichen der Blattläuse, und schränkt hierüber den Befall mit Blattläusen ein. Der ausgeschiedene Honigtau lockt zudem auch andere Insekten sowie Wirbeltiere an und dient auch als Nährboden für Pilze.
Die grüne Färbung des LacBalsam Raupen- & Ameisen-Leimrings verhindert zudem das unbeabsichtigte Fangen von Nützlingen, da diese durch die grüne Farbe nicht angelockt werden.

Der LacBalsam Raupen- & Ameisen-Leimring kann ganzjährig angewendet werden.
Gegen Ameisen und sonstige Insekten bereits im zeitigen Frühjahr, nach der Frostperiode, mit der Anwendung beginnen.
Gegen die ca. Anfang bis Mitte Oktober schlüpfenden Frostspannerweibchen und andere blattfressende Raupen den Leimring bereits Ende September anbringen, um das Hochwandern am Stamm zur Eiablage in der Baumkrone zu verhindern.

Hierbei in ca. 60-80 cm Höhe vom Boden eine möglichst glatte Stelle am Baumstamm suchen und entsprechend dem Stammumfang einen Streifen + ca. 5 cm vom Leimring abschneiden.
Mit der beleimten Fläche nach außen um den Baumstamm wickeln, ein Stück der weißen Schutzfolie abziehen und das andere Ende des Leimrings hieran festkleben.
Im Anschluss daran die Schutzfolie komplett entfernen. Zusätzlich am oberen und unteren Ende mit dem beiliegenden Bindedraht so fixieren, dass der Leimring möglichst eng am Baumstamm anliegt. Wird der Baum zusätzlich von einem Stützpfahl gehalten, so muss auch dort, unterhalb der Anbindung, ein Leimring nach dem gleichen Prinzip gesetzt werden, um hierüber die Zuwanderung in die Baumkrone ebenfalls zu verhindern.


Der Leimring ist mit einem Spezialleim beschichtet, der nicht austrocknet oder abgewaschen wird.
Nach Frostperioden die Leimschicht prüfen und bei Bedarf erneuern. Sollte der Leimring bereits großflächig mit gefangenen Schadinsekten bedeckt oder durch andere Einflüsse stark verschmutzt sein, ist dieser ebenfalls zu ersetzen.
Regelmäßig prüfen, ob evtl. Blätter auf dem Leimring kleben geblieben sind. Diese sollten dann umgehend entfernt werden, um Überbrückungen auf der Leimschicht für die Schadinsekten zu vermeiden.


Art: Leimring
Inhalt: 2,5 m
Wirkstoff: Spezialleim
Für: Bäume
Inhalt: 2,50 m