Ratron Pasten Power-Pads 29 ppm 2505 g (167 x 15 g) Eimer

Artikelnummer: 119051

EAN: 4013441200676

Kategorie: Schädlingsbekämpfung


34,69 €
13,85 € pro 1 kg

inkl. 16% USt. , inkl. Versand (DHL Paket)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage




Gebrauchsfertiger Pastenköder zur erfolgreichen Bekämpfung von Wanderratten und Hausmäusen

Ratron Pasten Power-Pads 29 ppm sind die hochattraktiven, portionierten und anwendungsfertigen Pastenköder zur erfolgreichen Bekämpfung von Wanderratten sowie Hausmäusen in und um Gebäude.


167 x 15 g = 2505 g



Eigenschaften und Wirkungsweise:

Bei Ratron Pasten Power-Pads 29 ppm handelt es sich um einen gebrauchsfertigen Pastenköder (15 g-Pads) mit dem Wirkstoff Brodifacoum (0,029 g/kg). Er enthält eine ausgewogene Mischung von für Nager attraktiven Zutaten und auch den Bitterstoff Denatoniumbenzoat, um zu helfen, die versehentliche Aufnahme durch Menschen zu verhindern. Der Wirkstoff Brodifacoum gehört zur Gruppe der Antikoagulanzien (2. Generation), wirksam bereits nach einmaliger Aufnahme. Aufgrund seiner zeitverzögerten Wirkung, erfolgt der Tod der Schadnager, ohne dass ein Verdacht bei den anderen Mitgliedern der Kolonie entsteht.


Ratron Pasten Power-Pads 29 ppm verfügen über die folgenden innovativen und patentierten Merkmale:

FLUO-NP Technologie:
dank einer "Fluoreszenzfarbstoff-Technologie" ist der Köder auch unter schlechten Lichtbedingungen mit UV-Beleuchtung leicht sichtbar. Nach Aufnahme des Köders macht die Fluoreszenzformulierung den Kot der Nagetiere unter der UV-Beleuchtung leicht sichtbar, so dass man Nageraktivitäten kontrollieren kann.
Die Überwachung sowohl des Köderverbrauchs als auch sein mögliches Verschleppen von Köderpunkten sind wichtige Aspekte in der Lebensmittelindustrie, Lagerhäusern und Zoogebäuden, in denen es wichtig ist, dass Köder aus der Köderstation nicht entfernt werden.
Die FLUO-NP-Technologie erleichtert auch die Identifizierung von etwaigen Resten, um sie angemessen zu entsorgen.

PASTA PLUS:
eine patentierte Formulierung, die eine ausgewogene Mischung von Inhaltsstoffen aus der Lebensmittelindustrie - wie Milchmehl, Zucker und Fette, mit Getreiden angereichert, die besonders schmackhaft für die o.g. Schadnager sind - kombiniert. Dank seiner hohen Schmackhaftigkeit ist der Köder äußerst vielseitig und seine Verwendung in jenen Bereichen vorteilhaft, wo es eine starke Konkurrenz durch Lebensmittel gibt, wie in der Lebensmittelindustrie und Lagerhäusern, Hotels, Restaurants, Bars usw. Er kann auch in Elektroanlagen und Transportmitteln (wie z. B. LKW, Bahn, Schiff, Flugzeug) angewendet werden.


Anwendungsmethode:

Gebrauchsfertiger Köder zur Anwendung in manipulationssicheren Köderstationen oder verdeckt und gleichermaßen zugriffsgeschützt in Bereichen, die für Kinder und Nicht-Zieltiere unzugänglich sind.


Anwendungsmenge und -frequenz:

Mäuse:
Starker Befall: bis 50 g Köder (3 Pads) pro Köderpunkt, alle 2 m.
Geringer Befall: bis 50 g Köder (3 Pads) pro Köderpunkt, alle 5 m.

Ratten:
Starker Befall: bis 90 g Köder (6 Pads) pro Köderpunkt, alle 5 m.
Geringer Befall: bis 90 g Köder (6 Pads) pro Köderpunkt, alle 10 m.

Nach Abschluss der Beköderung alle Köder entfernen und entsprechend den lokalen Anforderungen entsorgen, um Primärvergiftungen vorzubeugen.

Für die Anwendung im Außenbereich um Gebäude ist zusätzlich zu beachten:
Köder vor Witterung (z. B. Regen, Schnee etc.) schützen. Die Köder in Bereichen platzieren, die nicht überschwemmt werden. Köder ersetzen, wenn der Köder verschmutzt oder durch Wasser beschädigt ist.


Anweisungen für erste Hilfe sowie Notfallmaßnahmen zum Schutz der Umwelt:

Dieses Produkt enthält einen gerinnungshemmenden Stoff (Antikoagulans). Bei Verzehr können folgende Symptome auftreten, auch verspätet: Nasenbluten und Zahnfleischbluten. In schweren Fällen kann es zu Blutergüssen (Hämatomen) und Blut im Stuhl oder Urin kommen.
Gegenmittel: Vitamin K, das nur von medizinischem/tiermedizinischem Fachpersonal verabreicht werden darf.

Im Falle von:

Exposition der Haut:
Zuerst nur mit Wasser und danach mit Wasser und Seife waschen.

Exposition der Augen:
Die Augen mit Augenspülung oder Wasser ausspülen und die Augenlider mindestens 10 Minuten offen halten.

Orale Exposition:
Mund gründlich mit Wasser ausspülen.

Bewusstlosen Personen niemals etwas in den Mund verabreichen. Kein Erbrechen herbeiführen.
Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder das Kennzeichnungsetikett bereithalten. Bei Verzehr durch ein Haustier einen Tierarzt aufsuchen.
Gefährlich für Wildtiere.


Lagerung
Ratron Pasten Power-Pads in der Originalverpackung kühl, trocken, unter Verschluss sowie unzugänglich für Kinder getrennt von Nahrungs- und Futtermittel und von geruchsintensiven Stoffen lagern.

Weitere Hinweise
Durch sorgfältige Prüfung ist erwiesen, dass Ratron Pasten Power-Pads bei Einhaltung unserer Gebrauchsanweisung für die empfohlenen Zwecke geeignet ist. Da die Lagerung und Anwendung außerhalb unseres Einflusses liegen und wir nicht alle diesbezüglichen Gegebenheiten voraussehen können, schließen wir jegliche Haftung für eventuelle Schäden aus Lagerung und Anwendung aus. Wir haften für einwandfreie Qualität von Ratron Pasten Power-Pads zum Zeitpunkt der Lieferung, das Lagerungs- und Anwendungsrisiko tragen wir nicht.

Abfallbeseitigung/Entsorgung
Leere Verpackungen nicht weiterverwenden. Leere Verpackungen dem Hausmüll zugeben. Produktreste nicht dem Hausmüll beigeben, sondern in Originalverpackungen bei den entsorgungspflichtigen Körperschaften anliefern. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Stadt- und Kreisverwaltung.

Biozid-Zulassungsnummer
DE-0017974-14



Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

 
Hier finden Sie das Sicherheitsdatenblatt.


Art: Rodentizid
Inhalt: 2,505 kg
Form: Pads
Wirkstoff: Brodifacoum
Zulassungsnummer: 0017974-14
Inhalt: 2.505,00 g

Kunden kauften dazu folgende Produkte