frunax DS Contra Ratten 25ppm 600 g (3 x 200 g)

Artikelnummer: 0100-020

EAN: 4013441200775

Kategorie: Schädlingsbekämpfung


14,59 €
24,32 € pro 1 kg

inkl. 16% USt. , inkl. Versand (DHL Paket)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk



frunax® DS Contra Ratten 25 ppm ist ein zugelassenes Rodentizid im Biozidbereich (0019299-14) zur Bekämpfung von Wanderratten (Rattus norvegicus; junge und erwachsene Tiere) in und um ein Gebäude, im offenen Gelände und auf Mülldeponien durch verdeckte Ausbringung (z.B. Köderboxen) sowie in der Kanalisation; Hausmäuse (Mus musculus; junge und erwachsene Tiere) in und um ein Gebäude; im Vorratsschutz aus hygienischen Gründen. Die Anwendung erfolgt durch geschulte, berufsmäßige Verwender (Definition siehe Beipackzettel)


600 g


Produkt-Highlights auf einen Blick:


  • Bewährter, auslegefertiger Haferflocken-Mehrkorn-Köder
  • Durch 2-Phasenwirkung auch gegen wider-standsfähige Nagerstämme effektiv
  • Portionierte Abpackung



Wirkstoff:

0,025 g/kg Difenacoum


Eigenschaften und Wirkungsweise:

Bei frunax® DS Contra Ratten 25 ppm handelt es sich um einen rot gefärbten Schüttköder, der den Wirkstoff Difenacoum (0,025 g/kg) enthält. Das Präparat ist aus hochwertigen pflanzlichen Köderstoffen, wie Haferflocken und Weizenkörner, hergestellt, die speziell auf das Fress verhalten der benannten Schadnager abgestimmt sind. Die hohe Attraktivität des Köders sichert die erfolgreiche Bekämpfung.
Der Wirkstoff Difenacoum gehört zur Gruppe der Antikoagulanzien (2. Generation). Er hemmt die Gerinnungsfähigkeit des Blutes und erhöht die Durchlässigkeit der Blutgefäße. Die Ratten und Mäuse sterben nach der Aufnahme des Köders einen Schwächetod in einem Zeitraum von 4 –10 Tagen. Die Artgenossen werden durch den normal anmutenden Tod nicht gewarnt und fressen frunax® DS Contra Ratten 25 ppm weiter, bis der gesamte Befall getilgt ist.


Anwendungsgebiete:

- Wanderratten / Innenraum, Außenbereich um Gebäude, offenes Gelände sowie Mülldeponien Anwendungsmethode: Zur Anwendung in manipulationssicheren Köderstationen oder verdeckt und gleichermaßen zugriffsgeschützt in Bereichen, die für Kinder und Nicht-Zieltiere unzugänglich sind.
Anwendungsmenge: 200 g Köder pro Köderpunkt/Köderstation, alle 5-10m, je nach Befallsstärke

- Hausmäuse / Innenraum, Außenbereich um Gebäude
Anwendungsmethode: Zur Anwendung in manipulationssicheren Köderstationen oder verdeckt und gleichermaßen zugriffsgeschützt in Bereichen, die für Kinder und Nicht-Zieltiere unzugänglich sind.
Anwendungsmenge: 50 g Köder pro Köderpunkt/Köderstation, alle 2-4m, je nach Befallsstärke

- Wanderratten / Kanalisation
Anwendungsmethode: Zur Anwendung in manipulationssicheren Köderstationen oder verdeckt und gleichermaßen zugriffsgeschützt in Bereichen, die für Kinder und Nicht-Zieltiere unzugänglich sind. Die Köder müssen so angewendet werden, dass sie nicht mit Wasser in Kontakt kommen und nicht weggespült werden. Köderstellen in der Kanalisation müssen erstmalig nach 14 Tagen und anschließend alle 2-3 Wochen kontolliert werden.
Anwendungsmenge: 200 g Köder pro Köderpunkt/Köderstation, alle 5-10m, je nach Befallsstärke


Besonderheiten möglicher unerwünschter unmittelbareroder mittelbarer Nebenwirkungen, Anweisungen für Erste Hilfe sowie Notfallmaßnahmen zum Schutz der Umwelt

1. Erste Hilfe: Bei Unwohlsein ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen

2. Diese Produkt enthält einen gerinnungshemmenden Stoff (Antikoagulans). Bei Verzehr können folgende Symptome auftreten, auch verspätet: Nasenbluten und Zahnfleischbluten. In schweren Fällen kann es zu Blutergüssen (Hämatomen) und Blut im Stuhl oder Urin kommen.

3. Gegenmittel: Vitamin K1, das nur von medizinischem/tiermedizinischem Fachpersonal verabreicht werden darf.

4. Im Falle von:
- Exposition der Haut: zuerst nur Wasser und danach mit Wasser und Seife waschen.
- Exposition der Augen: die Augen mit Augenspülung oder Wasser ausspülen und die Augenlieder mindestens 10 Minuten offenhalten.
- Orale Exposition: Mund gründlich mit Wasser ausspülen.
- Bewusstlosen Personen niemals etwas in den Mund verabreichen. Kein Erbrechen herbeiführen. Beim Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder das Kennzeichnungsetikett bereithalten. Bei Verzehr durch ein Haustier einen Tierarzt aufsuchen.

5. Köderstationen müssen mit den folgenden Informationen gekennzeichnet werden: "Nicht bewegen oder öffnen"; "Enthält ein Rodentizid (Ratten-und Mäusegift)"; "Bezeichnung des
Produkts"; "Wirkstoff" und "Bei einem Zwischenfall die Giftnotrufzentrale anrufen: Giftnotruf Berlin (Beratung in deutsch und englisch) Tel.: 030 / 30 68 67 90".

6. Gefährlich für Wildtiere.


Lagerung und Entsorgung

frunax® DS Contra Ratten 25 ppm in der Originalverpackung, kühl, trocken, unter Verschluss sowie unzugänglich für Kinder und getrennt von Nahrungs-und Futtermitteln sowie geruchsintensiven Stoffen lagern. Anfallende Köderreste und Verpackungen gemäß den abfallrechtlichen Regelungen als Sonderabfall. Anfallende Kleinmengen, wie aufgesammelte Köderreste während der Kontrollen und nach Abschluss der Behandlung, sind zu sammeln und auf direktem Weg der örtlichen Problemstoffsammlung zuzuführen. Leere Verpackungen nicht weiterverwenden, sondern der Wiederverwertung zuführen.

Besondere Hinweise
Da die Anwendung des Mittels außerhalb unseres Einflussbereiches liegt, haften wir nur für einwandfreie Qualität zum Zeitpunkt der Lieferung.
Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich.

 
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.
 
Hier finden Sie das Sicherheitsdatenblatt.


Art: Rodentizid
Inhalt: 600 g
Wirkstoff: Difenacoum
Inhalt: 0,60 kg

Sicherheitsdatenblatt


Kunden kauften dazu folgende Produkte