• Willkommen
Artikelnummer: 136125

Ratron Granulat 25 ppm

ab 24,29 €
24,29 € pro 1 kg

inkl. 19% USt. , inkl. Versand(DHL Paket)

sofort verfügbar
Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.
Inhalt


Gegen Ratten und Mäuse im Stall, Haus und anderen Plätzen, auch gegen Wühlmäuse (Rötelmäuse)


Wirkstoff(e)

0,025 g/kg Brodifacoum


Eigenschaften und Wirkungsweise

Ratron Granulat ist der erste mit einer neuartigen, microgenisierenden Granulier-Technik kompaktierte Wirkstoff-Köder aus der jüngsten Generation der Cumarin-Derivate, dem Wirkstoff Brodifacoum (0,025 g/kg). Deshalb ist er äußerst attraktiv für die Schadnager.


Die granulierte Form bietet dabei wesentliche Vorteile:


  • Homogene und kompakte Verbindung von Ködersubstanz und Wirkstoff
  • dosiergerechte, einfache Anwendung
  • vollständige Wirkung bereits bei einmaliger Aufnahme (5 % der täglichen Futteraufnahme)



Der Wirkstoff Brodifacoum gehört zur Gruppe der Antikoagulantien (2. Generation) und bewirkt eine nachhaltige Aufhebung der Gerinnungsfähigkeit des Blutes bei Nagern und damit deren Verenden schmerzlos durch inneres Verbluten innerhalb weniger Tage. Bereits die einmalige Aufnahme kleiner Mengen führt zur Abtötung. Da der Tod der Nager für die Artgenossen völlig normal erscheint, werden diese nicht gewarnt und nehmen Ratron Granulat weiterhin auf, bis der gesamte Befall getilgt ist.


Gebrauchsanleitung

Ratron Granulat wird immer an den von Ratten und Mäusen bevorzugten Stellen ausgebracht, d.h. z.B. an deren Kot- und Futterplätzen, Schlupfwinkeln, Laufwegen, Baueingängen, Tierstallungen, Müllplätzen und anderen Räumen usw. geschützt ausgelegt. Da die Ratten in ihren Fressgewohnheiten konservativ sind, müssen sie von ihren gewohnten Nahrungsquellen weggelockt werden, indem dort Ratron Granulat ausgelegt wird. Mäuse sind verstreut lebende Fresser, die die neuartige Nahrung erst einmal untersuchen.

Durch die besonders hohe Wirksamkeit von Ratron Granulat ist es möglich, bei der Erstauslage die Ködermenge je Köderstelle gering zu halten. Die Köderstellen sollten täglich kontrolliert werden und so lange Ratron Granulat nachgelegt werden, bis keine Annahme mehr festgestellt wird.

Für Ratten werden Köderstellen mit ca. 80 - 200 g in Abständen von ca. 8 - 10 m, für Mäuse mit ca. 40 - 80 g in Abständen von 2 - 4 m eingerichtet. In Betrieben mit hohem Befalldruck durch Ratten, bei schwer bekämpfbaren Rattenstämmen oder bei großem anderen Nahrungsmittelangebot empfiehlt sich eine Verringerung des Köderstellenabstandes auf 5 m und/oder eine Erhöhung der Aufwandmenge je Köderstelle.

Die Auslage des Köders muss geschützt in Köderboxen (Köderdepots) oder mit sicherer Abdeckung erfolgen, um Haustiere nicht zu gefährden und Kinder fernzuhalten.

Die Verfügbarkeit von Nahrungs- und Futtermitteln (insbesondere Vitamin K1–haltiges Futter) für die Nager ist möglichst einzuschränken, um die Köderannahme weiter zu erhöhen.

Nach Abschluss der Bekämpfungsaktion nicht angenommene Köder einsammeln und entsorgen. Haustiere fernhalten. Nicht offen ausbringen (Köderschachteln oder Köderstationen verwenden).

Falls nach den Bekämpfungsmaßnahmen tote oder sterbende Ratten und Mäuse gefunden werden, sind diese sofort wegzuräumen um Sekundärvergiftungen vorzubeugen.


Anwendungsbereich(e)

Ratron Granulat hat sich zur Bekämpfung von Ratten und Mäusen in der Kanalisation, Mülldeponien, Tierhaltungen, landwirtschaftlichen Betrieben, Räumen usw. hervorragend bewährt.


Hinweise zum Schutz des Anwenders und der Umwelt

Gefahreneinstufung: Keine

Die Anwendung von Ratron Granulat darf nur nach Gebrauchsanweisung erfolgen. Jeden unnötigen  Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen. Beim Umgang mit dem Köder nicht essen, trinken oder rauchen. Immer verdeckt ausbringen (z.B. Köderbox), da die offene Auslegung verboten ist. Haustiere fernhalten.

Unter Verschluss und unzugänglich für Kinder aufbewahren. Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Geeignete Schutzhandschuhe tragen.

Wasserschutzgebietsauflage: keine

Mittel und dessen Reste sowie entleerte Behälter und Packungen nicht in Gewässer gelangen lassen.

Das Mittel ist giftig für Fische und Fischnährtiere. Aufgrund der Anwendung des Mittels werden Bienen nicht gefährdet.


Erste Hilfe

Bei Berührung mit den Augen gründlich mit Wasser abspülen und Arzt konsultieren. Bei Berührung mit der Haut sofort abwaschen mit viel Wasser und Seife. Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen.

Gegenmittel: Vitamin K (unter ärztlicher Kontrolle)


Lagerung

Ratron Granulat in der Originalverpackung kühl, trocken, unter Verschluss sowie unzugänglich für Kinder getrennt von Nahrungs- und Futtermittel und von geruchsintensiven Stoffen lagern.


Weitere Hinweise

Durch sorgfältige Prüfung ist erwiesen, dass Ratron Granulat bei Einhaltung unserer Gebrauchsanweisung für die empfohlenen Zwecke geeignet ist. Da die Lagerung und Anwendung außerhalb unseres Einflusses liegen und wir nicht alle diesbezüglichen Gegebenheiten voraussehen  können, schließen wir jegliche Haftung für eventuelle Schäden aus Lagerung und Anwendung aus. Wir haften für einwandfreie Qualität von Ratron Granulat am Tag der Lieferung, das Lagerungs- und Anwendungsrisiko tragen wir nicht.


Abfallbeseitigung/Entsorgung

Leere Verpackungen nicht weiterverwenden. Leere Verpackungen dem Hausmüll zugeben. Produktreste nicht dem Hausmüll beigeben, sondern in Originalverpackungen bei den entsorgungspflichtigen Körperschaften anliefern. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Stadt- und Kreisverwaltung.


Biozid-Zulassungsnummer

DE-0019298-14


Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.



Merkmale
Art: Rodentizid Mäusegift Rattengift
Inhalt: 1 kg 3 x 1 kg 2 x 1 kg
Form: Granulat
Wirkstoff: Brodifacoum
Für: Außenbereich
Inhalt:1,00 kg
Kunden kauften dazu folgende Produkte
Intermitox 250 ml
21,29 € *
85,16 € pro 1 l